Ahorn, Eschen-

  • Über die Kontrolle junger Eschen-Ahorne in landwirtschaftlichen Flächen liegen uns bisher keine Informationen vor.
    Die effektivste Maßnahme zur Kontrolle ausgewachsener Eschen-Ahorne ist die Ringelung. Die ausführliche Arbeit von Olaf Weiß können wir auf Anfrage zur Verfügung stellen. .

    OITZINGER, G., K. ZSAK, T. KNOLL & R. HILLERBRAND (2015): Endbericht zum Projekt Management invasiver Neophyten im Nationalpark Donau-Auen. Berichtszeitraum: 15.10.2012 – 20.12.2014. ARGE NeoPhyten. 56 S. M pdf

    WEIß, O. (2008): Mechanische Bekämpfung  von Acer negundo  im Nationalpark Donau-Auen. Diplomarbeit an der Höheren Bundeslehranstalt für Forstwirtschaft Bruck an der Mur.  72 S.

  • Literatur

    AKATOV, V. V., AKATOVA, T. V., SHADZHEA, A. E. (2012): Species Richness of Tree and Shrub Layers in Riparian Forests of the Western Caucasus Dominated by Alien Species. – Russian Journal of Ecology 43, 4: S. 294-301 W >>

    ALBERT, B. (2011): Untersuchungen zur Situation von Eschen-Ahorn (Acer negundo, L.) im Leipziger Stadtwald. TU Dresden. 106 S. A V W >>

    BAUMGÄRTEL, R. (2008): Der Eschen-Ahorn (Acer negundo) am nördlichen Oberrhein. Beitrag zur naturschutzfachlichen Einschätzung eines Neophyten. – Botanik und Naturschutz in Hessen 21 S. 5-9 W pdf

    BOTTOLLIER-CURTET, M., J.-Y. CHARCOSSET, F. POLY, A.-M. PLANTY-TABACCHI & E. TABACCHI (2012): Light interception principally drives the understory response to boxelder invasion in riparian forests. – Biological Invasions 14, S. 1445-1458 W >>

    DRESCHER, A. & M. MAGNES (2002): Anthropochoren im Nationalpark Donau-Auen – Ziel von Bekämpfungsmaßnahmen oder Bereicherung der Biodiversität? BAL Bericht über das 10. Österreichische Botanikertreffen vom 30. Mai bis 1. Juni 2002 in Gumpenstein. 141–144. S. M V pdf 0,36 MB

    GORISSEN, I. (2010): Flora und Vegetation verändern sich durch neue Pflanzenarten: Langjährige floristische Beobachtungen in naturschutzfachlich besonders wertvollen Lebensräumen der Region Bonn. – Natur in NRW 2, 25-29. V  pdf 2,6 MB

    KLEINBAUER, I., S. DULLINGER, F. KLINGENSTEIN, R. MAY, S. NEHRING et al. (2010): Ausbreitungspotenzial ausgewählter neophytischer Gefäßpflanzen unter Klimawandel in Deutschland und Österreich  BfN-Skripten 275. 76 S. V pdf 10,7 MB

    KREBS, H. (2012): Comparison of herbivore communities on the native Field Maple Acer campestre (L.) and the neophyte Box Elder Acer negundo (L.). Masterarbeit, Universität Wien. Fakultät für Lebenswissenschaften 48 S. W >>

    NEHRING, S., I. KOWARIK, W. RABITSCH & F. ESSL (2013): Naturschutzfachliche Invasivitätsbewertungen für in Deutschland wild lebende gebietsfremde Gefäßpflanzen. BfN Skripten 352. Bundesamt für Naturschutz. 204 S.  W >>

    OITZINGER, G., K. ZSAK, T. KNOLL & R. HILLERBRAND (2015): Endbericht zum Projekt Management invasiver Neophyten im Nationalpark Donau-Auen. Berichtszeitraum: 15.10.2012 – 20.12.2014. ARGE NeoPhyten. 56 S. M pdf

    WEIß, O. (2008): Mechanische Bekämpfung  von Acer negundo  im Nationalpark Donau-Auen. Diplomarbeit an der Höheren Bundeslehranstalt für Forstwirtschaft Bruck an der Mur.  72 S. M

Comments are closed.