Bekämpfungsstrategien

Gegenstand des Projektes ist die Erarbeitung von Lösungsansätzen zum Umgang mit etablierten bzw. sich ausbreitenden  Beständen invasiver Neophyten auf Acker- oder Grünland.
Sowohl im geschlossenen System als auch im Freiland werden Bekämpfungsmaßnahmen an den Zielarten in unterschiedlichen Entwicklungsstadien getestet. Für Flächen des Ökolandbaus werden die Regulierung dieser Arten mittels Bodenbearbeitung und die Unterdrückung durch die Kultur untersucht.
Als Ergebnis der Versuche werden Handlungsempfehlungen erstellt, die neben Kosten, Aufwand und Risiken auch die Integration der Bekämpfung in die landwirtschaftlichen Produktionsabläufe berücksichtigen.

Tests im Julius Kühn-Institut

Maßnahmetests im Gelände

Comments are closed.